;

HELLERSDORFER                                                       E. V.

ATHLETIK-CLUB BERLIN

SPORT  OHNE  ENDE ...

18.11.2019     Leichtathletik:  Gelungener Saisonstart

Die offenen Berlin-Brandenburgischen Crosslaufmeisterschaften läuten alljährlich die Wintersaison der Leichtathletik ein. Antje Rhotert (W40) gewann Silber über die 4,6 km Strecke und Elisa Hennemann (U16) erkämpfte sich Bronze über die 3,5 km-Distanz.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Lutz Kramer, Abteilungsleiter

09.09.2019     Und wieder Gold ...  Sandra Kramer war heute auch im Weitsprung nicht zu bezwingen.

Mit tollen 5,87 m sprang sie wiederum zum Europameistertitel. Auch ihre 5,75 m und 5,63 m hätten zum 1. Platz gereicht.

Herzliche Glückwünsche gehen also erneut an Sandra und ihren Trainer Lutz Kramer!

09.09.2019     Berliner Meisterschaften im Wuhletal

Am Sonnabend beendeten im Stadion Wuhletal die U14 mit den Block-Meisterschaften und die U12-Kinder mit ihren Mehrkampfmeisterschaften die Stadion-Wettkämpfe der Saison 2019.

Gut und erfolgreich mit dabei: Unsere Athleten vom LAC BERLIN.

ERGEBNISSE

06.09.2019     Titel erfolgreich verteidigt  Sandra Kramer (W40) hat heute in Venedig ihren Senioren-Europameistertitel mit großem Vorsprung verteidigt. Wegen starker Schmerzen im Sprunggelenk musste sie mit ihrer schwächeren Seite springen. Insofern gehen 12.01 m  im Dreisprung durchaus in Ordnung. Herzlichen Glückwunsch!

24.08.2019     Sommersportfest des LAC BERLIN

Am heutigen Samstag kämpften fast 300 Aktive um Bestleistungen und optimale Ergebnisse. Wie immer organisierte die LA-Abteilung des AC BERLIN, verstärkt durch Helfer aller LAC-Vereine, unter der Leitung von Lutz Kramer und Florian Osswald, eine rundum gelungene Veranstaltung.  

ERGEBNISSE                          ERGEBNISSE U08

19.08.2019     2 x Gold, 3 x Silber und 2 x Bronze

An diesem Wochenende (Samstag U14, Sonntag U12) hatte der Nachwuchs seinen Saisonhöhepunkt - Berliner Meisterschaften.
Erfolgreichster Sportler des AC BERLIN war Karl Fridrik Schnick, er brachte einen kompletten Medaillensatz nach Hause.

18.08.2019     Mo Alsalami Dritter mit 7,74 m

Mohammad Amin Alsalami (LAC BERLIN) wurde im finnischen Espoo (nahe Helsinki) bei der MOTONET-GP-Serie 2019 beachtenswerter Dritter im Weitsprung mit nur 4 cm unter seiner erst kürzlich erzielten Bestleistung. 

25.08.2019     Sommersportfest - Ergebnisse der Minis (U08)

 

19.08.2019     2 x Gold, 3 x Silber und 2 x Bronze

An diesem Wochenende (Samstag 17.08.: U14, Sonntag, 18.08.: U12) hatte der Nachwuchs seinen Saisonhöhepunkt - Berliner Meisterschaften.
Erfolgreichster Sportler des AC BERLIN war Karl Fridrik Schnick, er brachte einen kompletten Medaillensatz nach Hause.

Gold und damit Berliner Meister wurde Karl im 60 m-Hürdenlauf, Silber holte er sich im Weitsprung und Bronze im 75 m-Sprint. 
Auch Sophie Paul erlief sich über 75 m den Berliner Meistertitel.
Silber ging an Emelie Berndt im Weitsprung der W11 sowie an die 4 x 75 m-Staffel der männlichen U14 mit Karl Fridrik Schnick, Daniel Brause, Collin Gaida und Felix Görk.
Eine Bronzemedaille im jüngsten Jahrgang (W10) holte sich Leonie Patzek im 800 m-Lauf.
Herzliche Glückwünsche vom Trainerteam an die Athleten, Glückwunsch aber auch an die Trainer!

ERGEBNISSE

12.08.2019     Deutscher Meister im Block Lauf

Am gestrigen Sonntag wurde Alexandro Seiler im westfälischen Lage Deutschlands Bester in der Vielseitigkeitsprüfung für junge Läufer in der Altersklasse M14. Elisa Hennemann belegte bei den W14-Mädchen im Block Lauf Platz 11. Herzliche Glückwünsche an beide und Trainer Lutz Kramer.

26.07.2019     Sensationelles Gold in Ulm

 Am ersten Tag der Deutschen Jugendmeisterschaften 2019 in Ulm gewann die 4 x 100 m-Staffel der weiblichen U18 des LAC BERLIN mit Tamila Markgraf, Judika Piatkowski, Tabea Belau und Lena Leege.

20.07.2019     7,78 m - Erneut Landesrekord

Mohammad Amin Alsalami (LAC BERLIN) sprang heute in Hannover bei den Norddeutschen Meisterschaften im sechsten Versuch bei 0,2 m/s Wind einen neuen syrischen Rekord im Weitsprung. 

Sandra Kramer wurde mit starken 12,69 m Zweite im Dreisprung und Bronze gab es für die 4 x 100 m-Staffel des LAC BERLIN der Damen. Herzliche Glückwünsche! 

Am Sonntag (21.07) wurde Florian Bernert (U18) Zweiter im Dreisprung (13,47 m).

ERGEBNISSE

14.07.2019     4 x Gold  in Leinefelde

Zum dritten Mal in Folge gewann Sandra Kramer (W40) bei den Deutschen Meisterschaften der Senioren Gold über 100 m, im Weit- und Dreisprung. Oliver Buck (M50) sicherte sich mit cleverer Taktik im 1500 m-Lauf ebenfalls den Meistertitel.

ERGEBNISSE

 

07.07.2019     Lena mit Edelmetall

Lena Leege gewann bei den Deutschen Meisterschaften der U16 mit grandioser Bestzeit von 40,24 sec Bronze! Große Glückwünsche gehen an sie und ihren Trainer Lutz Kramer.

22.06.2019     7,69 m - Syrischer Landesrekord

Mohammad Amin Alsalami (LAC BERLIN) sprang am Freitagabend beim Mittsommernachtsmeeting in Berlin im sechsten Versuch bei regulärem Wind einen neuen syrischen Rekord im Weitsprung. 

ERGEBNISSE

17.06.2019     ACB-Senioren trumpften auf

Bei den Norddeutschen Seniorenmeisterschaften (16./17.06.2019 in Berlin) setzten unsere Athleten klare Signale für die Deutschen Meisterschaften.

Über aller Altersklassen gerechnet, gab es am Ende 6 x Gold, 5 x Silber und 1 x Bronze.

Sandra Kramer (W40) gewann den Dreisprung, im 80 m-Hürden- und im 100 m-Lauf (hier in respektablen 12,62 sec).

Silvia Ernst (W30) konnte sich mit Gold im 100 m-Sprint und Silber über 200 m schmücken.

Monique Lander (W35) lief Bestzeit über 400 m und erhielt dafür Gold. Einen Tag zuvor erlief sie sich Silber über 200 m.

Ebenfalls Gold sicherte sich Oliver Buck (M50) mit einer starken Vorstellung über 800 m.

Weitere Medaillen:

Silber: Roger Striegler (M45) - Speerwurf, Florian Osswald (M30) - Weitsprung, Torsten Drescher (M55) - Hochsprung sowie Bronze im 400 m Hürden-Lauf.

 

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

ERGEBNISSE

Lutz Kramer, Abteilungsleiter

31.05.2019     Doppelsieg in Garbsen

Mohammad Amin Alsalami beherrschte beim traditionellen Springermeeting in Garbsen im Weit- und Dreisprung die Konkurrenz.

ERGEBNISSE 

27.05.2019     Starke Senioren in Rathenow

Die LAC BERLIN-Senioren präsentierten sich gewohnt stark bei ihren Offenen Berlin-Brandenburgischen Meisterschaften. 11 Titel, 3 zweite und 4 dritte Plätze wurden erkämpft.

In ihren jeweiligen Altersklassen erzielten sie folgende Ergebnisse:  

Valerio Monti: 2 x Gold (Weit-, 5,55 m und Dreisprung, 12,45 m), Jens Nohka: 2 x Gold (Kugel, 11,32 m und Diskus, 33,02 m), 

Silvia Ernst: 2 x Gold (100 m-, 13,23 sec und 200 m-Lauf, 27,10 sec), Sandra Kramer: 2 x Gold (100 m-Lauf, 13,00 sec und Dreisprung, 12,30 m), 

Torsten Drescher: Gold im Hoch- (1,52 m), Silber im Weitsprung (4,88 m) und im  Speerwurf (31,88 m).

Roger Stiegler: Gold im Speeerwurf (44,65 m) und Bronze im Kugelstoßen (11,58 m), Monique Lander: Gold im 400 m-Lauf (1:06,99 min), 

Antje Rhotert: Gold im 800 m-Lauf (2:32,64 min), Rica Losch: Gold im Weitsprung (3,49 m), 

Norbert Paeschke: Silber im 200 m-Lauf (27,40 sec) und Bronze über 100 m (13,30 sec), 

Marco Haase: Bronze im Speerwurf (41,36 m), Melanie Fischer: Bronze im 100 m-Lauf (15,20 sec).

ERGEBNISSE

27.05.2019     9 Medaillen bei den BBM der U16 und U20

Der 14jährige Alexandro Seiler feierte am Sonnabend Jugendweihe. Einen Tag später (Sonntag, 26.05.2019) glänzte er über 80m Hürden (12,00 sec), im Weitsprung mit 5,88 m

und mit 38,96 sec im 300 m-Sprint. Dafür erhielt er 2 x Gold und 1 x Silber.

Lena Leege lief über 300 m in 40,85 sec auf Platz 2 der Deutschen Bestenliste 2019, holte damit Platz 1 und qualifizierte sich für die Deutschen Meisterschaften der U16.

Arsen Tshantshapanyan gewann den Dreisprung mit persönlicher Bestleistung (PB): 12,25 m.

Denyo Schluckwerder wurde Zweiter im Dreisprung (12,17m, ebenfalls PB und Deutsche Norm) und in der 4 x 100 m-Staffel des LAC BERLIN.

Elisa Hennemann lief im 800 m-Lauf zu Silber (2:25,51 min, PB).

Lucas Windmüller wurde ebenfalls Zweiter mit der 4 x 100 m-Staffel und Chantal Jeschke erlief sich Bronze im 1500 m-Lauf.

ERGEBNISSE

22.05.2019     Kindersportfest im Wuhletal

Am heutigen Mittwoch starteten unsere Jüngsten bei leider unangenehmen Temperaturen im Stadion Wuhletal in die Saison 2019.

Dennoch kannte die Begeisterung der Kleinen keine Grenzen und stolz nahmen sie alle eine Urkunde mit nach Hause.

 

 

20.05.2019     Berliner Meisterschaften

3 x Gold, 5 x Silber und 3 x Bronze war die durchaus zufrieden stellende "Ausbeute" vom vergangenen Wochenende (18./19.05.):

 

Bei den Berliner Meisterschaften im Block-Wettbewerb der Altersklasse U16 und im Mehrkampf der U14 holte sich Finn-Antonius Mätzschker den Titel im Block Sprint/ Sprung

und Alexandro Seiler die Silbermedaille im Block Lauf. Beide trugen mit ihren Leistungen zur Silbermedaille des LAC-Teams bei.

Im 4-Kampf der U14 errang Karl Fridrik Schnick ebenso wie das LAC-Team Bronze.

 

In Brandenburg an der Havel ging es bei den Offenen Berlin-Brandenburgischen Meisterschaften der Männer/Frauen und der Altersklasse U18 um "Ruhm und Ehre".

Erfolgreichster Sportler des Vereins mit 2 Goldmedaillen im Weit- (7,34 m) und Dreisprung (15,81 m) wurde Mohammad Amin Alsalami.

In den selben Disziplinen sicherte sich Florian Bernert (U18) mit zwei persönlichen Bestleistungen Bronze (6,59 m Weit) und Silber (Drei: 13,81 m =

Norm für die Deutschen Meisterschaften 2019).

Bei den Frauen gelang es Sandra Kramer, den beiden nachzueifern (Silber im Dreisprung mit 12,58 m).

In der 4 x 100 m-Staffel des LAC BERLIN holten sich Sally Prasser, Sandra Kramer, Isabelle Cornelius (alle ACB) und Vivien Hitzler (SV Flatow) ebenfalls Silber.

 

Lutz Kramer, Abteilungsleiter

ERGEBNISSE U16 UND U14                             ERGEBNISSE MÄNNER/FRAUEN UND U18

03.02.2019     Nationales Schülersportfest
Zum Ende der Hallensaison zeigte unser Nachwuchs erneut sein Können.
Mit 10 Medaillen - 3 x Gold, 3 x Silber und 4 x Bronze sowie einigen persönlichen Bestleistungen nutzten Sportler der Altersklassen U12 und U14 das Nationale Schülersportfest in der Rudolf-Harbig-Halle erfolgreich.
2 erste Plätze ( 60m, 4 x 100 m) und einmal Bronze (60 m-Hürden) gingen an Karl Fridrik Schnick.
Jeweils Platz 1 (4 x 100 m) und drei (800 m bzw. 60 m) belegten Max Schön und Daniel Brause.
Sophie Paul wurde 2 x Zweite (60 m und 4 x 100 m), Silber ging an Leonard Prasse und Platz 3 gab es noch für Sophie Greulich (800 m) sowie Leonie Meyer (4 x 100 m).
Herzlichen Glückwunsch an alle!

 

Sandra Kramer, Trainerin

ERGEBNISSE

 

19.02.2019     Medaillenregen am Wochenende

Bei den Berliner Hallen-Mehrkampfmeisterschaften der Altersklassen U14 und U16 am Sonnabend (16.02.) in der Rudolf-Harbig-Halle in Charlottenburg krönte Alexandro Seiler seine starke Saison mit einer weiteren Goldmedaille.

Lena Leege und Karl Fridrik Schnick erkämpften Silber. Bronze ging an Finn Antonius Mätzschker.

In der Teamwertung errangen Alexandro Seiler, Finn Antonius Mätzschker und Denyo Schluckwerder Silber, für Lena Leege und Elisa Hennemann gab es Bronze.

Die Senioren glänzten einen Tag später (17.02.) bei den offenen Berlin-Brandenburgischen Hallen-Meisterschaften in ihren jeweiligen Altersklassen:

Mit 2 x Gold und 1 x Silber (Weitsprung, 200 m, 60 m) wurde Sandra Kramer für ihre guten Leistungen belohnt. Ebenfalls 2 x Gold ging an Silvia Ernst (60 m, 200 m).

Weitere 1. Plätze belegten Jens Nohka (Kugelstoßen), Oliver Buck (3000 m), Torsten Drescher (Hochsprung).

Zweite wurden Valerio Monti (Weitsprung), Torsten Drescher (60 m Hürden), Anika Werner (60 m, Kugel) Monique Lander (800 m) und Antje Rhotert (800 m).

Bronze erkämpfte sich Roger Striegler im Kugelstoßen.

 

Herzlichen Glückwunsch allen Athleten und ihren Trainern!

 

Lutz Kramer, Abteilungsleiter

ERGEBNISSE U14 UND U16                            ERGEBNISSE SENIOREN

28.01.2019     Potsdam war 'ne Reise wert - 7 x Gold, 2 x Silber, 3 x Bronze

Für die Sportler und Trainer hat sich die Fahrt nach Potsdam zu den Berlin-Brandenburgischen Meisterschaften der U16 und U20

am vergangenen Wochenende echt gelohnt ...

"Held" der Meisterschaft war Alexandro Seiler: Er ging in vier Disziplinen an den Start und holte sich ebenso vielmal Gold

(60 m - 7,69s; Weitsprung - 5,86 m; 60m Hürden - 9,17 sec und 800m in 2:16 min). 

Mit drei Medaillen fuhr Lena Leege nach Hause. Gold (300m - 41,02 sec und Dreisprung - 11,49 m), Silber (60 m - 8,01 sec).

Meister wurde auch Denyo Schluckwerder (Dreisprung - 12,00 m), dazu im Hochsprung Dritter (1,54 m).

Weitere Medaillen gingen an: Arsen Tshantshapanyan (Silber im Dreisprung) und Finn- Antonius Mätzschker (Bronze im Weitsprung)

sowie die 4 x 200 m-Staffel der Frauen mit Isabelle Cornelius, Silvia Ernst, Sandra Kramer (alle ACB) und Celine Geisler (SV Flatow).

Herzliche Glückwünsche allen erfolgreichen Sportlern und Trainern!

ERGEBNISSE

21.01.2019     Furioser Saisonstart unserer Athleten

Bei den Berlin-Brandenburgischen-Meisterschaften wurden die guten Leistungen mit 3 x Gold, 2 x Silber und einmal Bronze belohnt.

Mohammad Amin Alsalami sprang 7,45 m (pers. Bestleistung) weit und gewann auch den Dreisprung souverän mit 15,69 m.

 

Florian Bernert zeigte sich wie immer nervenstark und sprang mit 13,23m im letzten Versuch auf das Siegertreppchen beim Dreisprung.

Silbermedaillen errangen Lena Leege, Joleen Wolff, Alexandro Seiler & Denyo Schluckwerder jeweils in den LAC-Staffeln über 4 x 200m,

Moritz Gutsche wurde Dritter im Dreisprung.

ERGEBNISSE

Auch unser Nachwuchs überzeugte mit 1 x Gold, 6 x Silber und 2 x Bronze beim BVB-Hallensportfest mit über 450 Teilnehmern und 1000 Einzelstarts.

Sophie Paul gewann den 60m-Lauf ihrer Altersklasse.

Collin Gaida, Edgar Hetke und Felix Görk wurde Zweite in der 4 x 200m-Staffel. Auch Emelie Berndt im Weitsprung, Carl Stein (50m und Weitsprung)

sowie Karl Fridrik Schnick (60m und 60m Hürden) errangen Silbermedaillen.

Mit Bronze fuhren Carl Stein, Levi Bäthge, Finn Bengsch, Simeon Siegert (4 x 200m-Staffel und Levi Bäthge (50m) nach Hause.

 

ERGEBNISSE

Herzliche Glückwünsche!

 

Lutz Kramer, Abteilungsleiter

10.01.2019     Sandra auf Platz 2!  

Bei der Wahl zur "Seniorensportlerin des Jahres 2018" des Deutschen Leichtathletik-Verbandes wurde Sandra Kramer großartige Zweite.

Damit wurden ihre herausragenden sportlichen Leistungen ehrenvoll gewürdigt.

 

Zum Wahl-Ergebnis