;

HELLERSDORFER                                                       E. V.

ATHLETIK-CLUB BERLIN

SPORT  OHNE  ENDE ...

26.06.2019     Karate:  Ferientraining einmal anders

Am Mittwoch, dem bisher heißesten Tag in Berlin, besuchten die Karatekids das Naturkundemuseum.

Eingeladen zur tollen Führung hatte die Pressesprecherin des Museums, Frau Dr.Steiner, die jedes Kind einzeln begrüßte und geduldig alle Fragen beantworten konnte. Bei der sachkundigen Führung wurde z. B. Tristan Otto besucht, ein sehr junger Dino, ungefähr 70 Millionen Jahren alt.

In den Präparationsräumen konnte das gesamte Spektrum der Tierwelt bestaunt werden. Interessant war in den klimatisierten Räumen auch das Kabinett mit den vielen Präparaten in Alkohol. Die Raumtemperatur war deshalb unter 18 Grad. Auf die Frage nach der Höhe des größten Dinos wusste Ben die richtige Antwort: 13,50 m oder 10 x Max wurde errechnet.

Herzlicher Dank gilt Frau Dr.Steiner, ihr Angebot zur Wiederholung wird genutzt werden. 
Ein "Abschluss"-Eis im Schatten von Bäumen rundete den tollen Tag ab. 
Danke an Nicole und den Opa von Alex für ihre Betreuung und die kühlen Getränke. 

Kathrin Brachwitz, Abteilungsleiterin 

14.04.2019     Osterlager in Ruhlsdorf

Vom 23.-27.04.2019 reiste eine Karategruppe mit 37 Teilnehmern (von Jung bis Ü 60) ins Trainingscamp DORADO. 
Bei Superwetter trainierten wir in drei Gruppen - Kinder, Fortgeschrittene und Jukuren bei den Trainern Kathrin Brachwitz und Heiko Kuppi. 

 

Beim Frühsport wurden die "Freiwilligen" von Tobias mit vielen sporttherapeutischen Übungen am Strand gedehnt. 
Neben dem Karatetraining waren dieses Jahr feinmotorische Fähigkeiten beim Blind Date mit Helga Balkie gefragt.

Bei den Disziplinen Kartenpaare blind finden, Münzen zählen, Wäsche zusammenlegen, akustisch den richtigen Weg finden

und mit Blindenstock zu bewältigen, waren alle Sinne gefragt. 

 

Neben dem Training wurde das tolle Strandwetter zum Anbaden genutzt.

Volleyball Jung gegen Alt und Bogenschießen waren nur einige Aktivitäten. 
Der Besuch im Dorfmuseum versetzte uns in die Jahrhundertwende und ließ einen Blick auf die zwanziger und dreißiger Jahre des vergangenen Jahrhunderts zu. Das Spielzimmer und die Handwerkzeuge und vieles mehr wurde von allen ausprobiert. 
Beim Orgelspiel von Peter lauschten wir begeistert. 
Beim Angeln mit Martin versuchten 11 Kinder dem See einen Fisch zu entlocken. Leider gab es kein Zusatzessen ... 

Ein tolles Trainingslager mit vielen interessanten Trainingseinheiten - vielen netten Gesprächen und glücklichen Kids ist zu Ende. 
Im nächsten Jahr wieder ! 

Ein besonderes Dankeschön gilt unseren bewährten Betreuern und Helfern: Nicole, Conny, Alexandra und Martin. 

Abteilungleiterin Kathrin Brachwitz

12.03.2019     Prüfer- und Prüfungslehrgang 2019

Mit einer Rekordteilnehmerzahl fand das Treffen am Sonnabend, 09.03.2019, nunmehr zum 22. Mal statt.

Von 16 Prüferinnen und Prüfern unter der Anleitung von Frank Asner - Stilrichtungsreferent Shotokan und Günter Dirks wurden 55 Gürtelprüfungen abgelegt.
Im ersten Teil - dem Prüferlehrgang - setzten sich die Prüfer mit der Bunkai für die Kata Heian Godan - Prüfungsbestandteil für den 3. Kyu - auseinander. 
Wie kann die Bunkai demonstriert werden? Es gab viele praktische Beispiele und Diskussionen bei den Prüfern, die aus mehreren Berliner Vereinen anwesend waren. 
Im zweiten Teil, dem Training in den verschiedenen Prüfungsgruppen, wurde das Prüfungsprogramm gefestigt. 
Im Anschluss fanden sofort die Gürtelprüfungen in 4 verschiedenen Gruppen statt. 
Mit über 25 Gürtelprüfungen stellten die Anfänger der Weiss - und Gelbgurte die grösste Prüfungsgruppe.

Eine tolle Nachwuchsarbeit vom Verein AC BERLIN - mit über 40 Prüflingen stellten sie die meisten Prüfungsteilnehmer. 
Teilnehmende Vereine waren außerdem der Kaulsdorfer Karate Club, der Zehlendorfer Karateverein und der Karateverein der Humboldtuniversität. 
In der anschliessenden Danprüfung Shotokan bestanden alle 6 Dananwärter ihre Prüfung mit guten Leistungen. 
Eine gelungene Veranstaltung der Stilrichtung Shotokan. 
Ein grosses Dankeschön geht an das Helferteam von AC BERLIN unter der Leitung von Kathrin und Marcel. 

 

Kathrin Brachwitz, Abteilungsleiterin 

04.03.2019     Berliner Meisterschaften

In der Schöneberger Sporthalle erkämpften am Sonntag, 03.03.2019, sieben ACB-Starter fünf Berliner Meistertitel!

Außerdem gab's noch 1 x Silber und 2 x Bronze.

Sieger in ihren jeweiligen Altersklassen wurden Sarah Schwarz, Jonas Scheibe, Stefan Heine, Justin Schwarz und das Kata Juniorenteam mit Alexander, Justrin und Laurenz.

Kata-Vizemeisterin wurde Sarah Schwarz, Justin Schwarz und Laurenz Karrasch wurden Kata-Dritte.

 

Herzlichen Glückwunsch an alle und das erfolgreiche Trainerteam mit Kathrin Brachwitz, Heiko Kuppi und Nancy Schwarz!