HELLERSDORFER                                                       E. V.

ATHLETIK-CLUB BERLIN

SPORT

                OHNE

                            ENDE ...

04.06.2024     Tuzla-Cup mit Top-Resonanz

Das 27. Internationale Tuzla-Gedenkturnier am 01.06./02.06.2024 fand wie in den Vorjahren eine sehr gute Resonanz und starke internationale Beteiligung.

450 Judoka aus 7 Ländern und fast allen Teilen der Bundesrepublik Deutschland trugen spannende Kämpfe aus.

Der Bezirksstadtrat für Schule und Sport, Stefan Bley, und Ehrengast Omürtek Tekebaev, Botschafter der Kirgisischen Republik, eröffneten die Veranstaltung, die wieder erfolgreich von Abteilungsleiter Thomas Jüttner und seinem Team organisiert wurde.

Thomas freute sich besonders über die Gäste aus Dänemark, Lettland, Kirgisien, Polen, Tschechien, Frankreich und der Schweiz.

Ihm gelang es erneut, junge Menschen aus verschiedenen Teilen der Welt zusammenzubringen.

 

Die Veranstaltung wurde dankenswerterweise vom Bezirksamt Marzahn–Hellersdorf, dem ABACUS–Tierpark Hotel, dem Flaggenhaus am Alex, der Harry-Brot GmbH,

der Sven Walter Logistik und dem Judo-Verband Berlin unterstützt.

BILDER 

Aus ACB-Sicht sind als erfolgreiche Kämpfer zu nennen:
1. Plätze:  WU18 -57 kg Mia Loreen Gottschalk, MU18 +90 kg Leon Kuhn, Frauen +78 kg Alizeé Lemke.
2. Plätze:  WU18 +78 kg Maxin-Alexandra Sohl, Männer -90 kg Nazar Hyhorenko.
3. Plätze:  MU15 -55 kg Jeremy Hennig, Männer Ü30 Benjamin Nietz.
 
Dazu allen einen herzlichen Glückwunsch!
 
Ein großer Dank geht an das grandiose Helferteam!
 

Ergebnisse 27. Internationaler TUZLA-Cup am 01./02.06.2024

 
 
 
 

Ausschreibungen 27. Internationaler TUZLA-Cup am 01./02.06.2024

 
AC BERLIN - START 0