Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Kinderschutz

Kontakt: Jens Kerber (Vizepräsident) Tel.:  0163 / 579 40 14

E-Mail: jenskerber(at)web.de  oder  info(at)athletik-club-berlin.de


21.07.2023     Ansprechstelle Safe Sport e. V.

Am 11. Juli 2023 wurde die unabhängige Ansprechstelle Safe Sport e. V. für Betroffene sexualisierter, psychischer und physischer Gewalt im Sport durch die Bundesinnen- und Sportministerin Nancy Faeser und Innen- und Sportsenatorin Iris Spranger in Berlin eröffnet.

 

Der Verein „Safe Sport e. V.“, der am Rande der 46. Sportministerkonferenz am 03. November 2022 gegründet wurde, ist der Träger der unabhängigen Ansprechstelle. Sie agiert unabhängig vom organisierten Sport und bietet Betroffenen sexualisierter, psychischer und physischer Gewalt im Sport ein zusätzliches Beratungsangebot.

 

Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die aktuell von sexualisierter, psychischer oder physischer Gewalt im organisierten Sport betroffen sind oder dies früher waren, sind die Zielgruppe des Beratungsangebotes.

 

Betroffene erhalten psychosoziale Unterstützung in Form einer unentgeltlichen Erstberatung oder akuter Krisenintervention. Außerdem besteht die Möglichkeit einer rechtlichen Beratung.

 

Bei Bedarf können sich Angehörige, Partnerinnen und Partner von Betroffenen sowie Zeuginnen und Zeugen ebenfalls an das Team der Ansprechstelle wenden. Auf Wunsch kann die Beratung anonym erfolgen.

Nein, es ist nicht okay - Flyer
Nein, es ist nicht okay - Flyer - 1
Nein, es ist nicht okay - Flyer - 2
Safe Sport - Kontaktdaten

16.01.2023     AC BERLIN:  Kinderschutz-Sportkonferenz

Am 14.01.2023 fand im Bärensaal der Senatsverwaltung für Inneres, Digitalisierung und Sport die erste Kinderschutz-Sportkonferenz Berlins statt.

 

Für den ACB nahm an dieser sehr gut besuchten Veranstaltung der Kinderschutzbeauftragte, Jens Kerber, teil. Nach der Begrüßung durch den Präsidenten des Landessportbundes Berlin, Thomas Härtel, folgten diverse Vorträge und Workshops, die sich alle mit dem Kernthema, wie Kinderschutz im Sport gelingen kann, beschäftigten. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren sich am Ende einig, dass Kinderschutz alle angeht, selbstverständlich sein muss, aber auch ein stetiger und lebendiger Prozess ist. Insgesamt war es eine sehr informative und gelungene Veranstaltung, die nach dem Wunsch aller Teilnehmenden regelmäßig fortgesetzt werden sollte.

16.01.2023 AC BERLIN:  Kinderschutz-Sportkonferenz